der VÄTER Blog

lebe deinen Traum!

Archiv für die 'Networking' Kategorie

‚Väter sind weit mehr als Ersatzmuttis’

Erstellt von Hans-Georg Nelles am 21. September 2008

Im Interview mit Thomas Gesterkamp äußert sich der Psychologe Martin Verlinden, der an der FH Köln lehrt und forscht, zum Thema Vernetzung und Väterarbeit:

KÖLNER STADT-ANZEIGER Herr Verlinden, warum sollten sich Väter unter sich treffen?

MARTIN VERLINDEN Für viele Väter wirkt Kindererziehung wie interessantes, zu erforschendes Neuland. Frauen haben dort einen kulturellen Vorsprung. Die Lernpsychologie zeigt, von Geschlechtsgenossen lernen wir schneller und nachhaltiger. Männer ahmen einen Mann eher nach als eine Frau. Um ihre Väterlichkeit zu entfalten, möchten Väter sich untereinander orientieren, Vorbilder suchen und ausprobieren. Kinder brauchen authentische Väter, und darin können sich Väter gegenseitig beflügeln. Väter können weit mehr sein als Ersatzmuttis oder Lückenfüller in weiblichen Verschnaufpausen.

Welche Rolle spielen Netzwerke in der Väterarbeit?

VERLINDEN Väterarbeit ist die Information, Bildung, Beratung und Forschung für Väter, damit Männer ihre eigene Balance zwischen Beruf, Familie und Freizeit finden. Wer in noch relativ neu entstandenen Bereichen arbeitet, also mit Jungs, Männern und Vätern, der braucht dringend den Austausch mit anderen Profis, damit er auf Kurs bleibt und in der Alltagsroutine überlebt. Gegenseitige persönliche Beratung und Wertevermittlung ist eine unverzichtbare Ergänzung zu virtuellen Netzen. …

Was macht das Kölner Männer-Väter-Forum?

VERLINDEN Das Männer-Väter-Forum besteht seit zehn Jahren. Es ist ein breites und stabiles Netzwerk, das über dreißig Fachleute, auch Frauen, aus dem Rheinland verknüpft. Diese arbeiten mit Männern und Vätern in der Geburtsvorbereitung, der Familienbildung, im Kindergarten, der Schule, der Familienberatung, der Seelsorge, vor Gericht, beim Jugendamt oder in der Forschung. …

Quelle

Abgelegt unter Networking, aktive Vaterschaft | Keine Kommentare »

Happy Papa, social networking für Väter die 2te

Erstellt von Hans-Georg Nelles am 9. August 2007

Konkurrenz belebt das Geschäft!?

Bin soeben über die zweite Plattform zum social networking für Väter gestolpert happypapa.de. Sie wird von zwei frischgebackenen Vätern, Marco Ripanti und Dirk Rudolf, die in der Web Szene nicht ganz unbekannt sind, betrieben und befindet sich ebenso wie ichbinpapa.de noch in der beta Phase.

Vom ersten Eindruck her kommt mir happypapa.de ein bisschen zu viel als Kleinkinderzimmer daher, obwohl die Betreiber nach eigener Aussage alle Väter erreichen möchten. Aber wie gesagt alles ist noch beta, kann also noch besser werden. Ich bin gespannt.

Abgelegt unter Networking | 3 Kommentare »

Das erste social network für Väter in Deutschland

Erstellt von Hans-Georg Nelles am 9. August 2007

ichbinpapa.de ist das erste social network nur für Väter: Auf www.ichbinpapa.de haben Väter die Möglichkeit, andere Väter kennen zu lernen, sich auszutauschen und bei kniffligen Fragen des Väteralltags Unterstützung zu finden.

Während in den letzten sechs Monaten zahlreiche Netzwerke für Mütter entstanden, wurde das Thema Väter bisher vernachlässigt. Dies ist umso erstaunlicher, als das alte Rollenmodell mit dem Vater als Ernährer und der Mutter als Hausfrau immer seltener funktioniert. Weiterlesen »

Abgelegt unter Networking | Keine Kommentare »