der VÄTER Blog

lebe deinen Traum!

Archiv für Dezember, 2007

Ohrfeige hat strafrechtliche Folgen für Eltern

Erstellt von Hans-Georg Nelles am 26. Dezember 2007

Eine Ohrfeige oder ein Klaps auf den Po sollten wohlmeinende Mütter und Väter in Spanien künftig besser lassen. Ein Gesetz verbietet jetzt Gewalt an Kindern.
Körperliche Züchtigung war bislang vom spanischen Gesetz durchaus gedeckt. Eine Passage erlaubte die Tracht Prügel, sofern diese dazu beitragen konnte, die Kinder in ‚vernünftiger und gemäßigter Weise zu korrigieren’.

Vor allem die linksgerichteten Parteien arbeiteten daran, diesen Paragrafen aus dem Gesetzbuch zu streichen. Letztlich mit Erfolg.

Quelle

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Wenn MitarbeiterInnen auf Motivation pfeifen

Erstellt von Hans-Georg Nelles am 26. Dezember 2007

Wie stark Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sich im beruflichen Umfeld engagieren, hängt von der allgemeinen Zufriedenheit der ArbeitnehmerInnen mit ihrer Lebenssituation ab. Und die wiederum wird deutlich stärker von persönlichen Werten geprägt als gedacht, zeigt die aktuelle Studie von Garry Gelade vom Institut für “Organizational Behaviour & Human Ressource Management” an der Cass Business School.

Weltweit ist das Prinzip gleich, wie seine Untersuchung in 49 Ländern zeigt. Doch regional sind große Unterschiede zu verzeichnen: Weiterlesen »

Abgelegt unter Unternehmen | Keine Kommentare »

Großeltern ziehen Kinder der Töchter vor

Erstellt von Hans-Georg Nelles am 25. Dezember 2007

Großeltern mütterlicherseits bemühen sich stärker um den Kontakt zu ihren Enkeln als Großeltern väterlicherseits.

Das haben Forscher aus Großbritannien und Belgien herausgefunden, als sie die beim Besuch der Enkel zurückgelegten Wegstrecken miteinander verglichen. Wichtig für den Sozialkontakt sei demnach, ob die Verwandtschaft über die Mutter oder den Vater besteht, schließen die Wissenschaftler um Thomas Pollet von der Universität in Newcastle aus den Untersuchungen mit mehr als 800 Großeltern. Weiterlesen »

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Vater – Kind – Kuren sind der Renner

Erstellt von Hans-Georg Nelles am 23. Dezember 2007

… so bietet beispielsweise die Vater-Kind-Klinik Feldberg eine eigene Konzeption für die neue Zielgruppe der Väter an. Hier werden Männern Angebote unterbreitet, die sich von der früheren `Müttergenesung` wesentlich unterscheiden. Ähnlich agiert auch eine Einrichtung auf der Nordseeinsel Norderney, …”

Quelle

Abgelegt unter Gesundheit | Keine Kommentare »

Facetten grüner Väterpolitik

Erstellt von Hans-Georg Nelles am 17. Dezember 2007

Ende Oktober fand ein familienpolitischer Kongress der Bundestagsfraktion der Grünen statt. Am zweiten Tag stand auch das Thema Väterpolitik auf der Agenda.

Ein eigenständiger Blick auf Vaterschaft findet in der öffentlichen, der fachpolitischen und in der wissenschaftlichen Debatte kaum statt. Zumeist stehen Frauen und Mütter im Mittelpunkt der Diskussion. Die Situation von Vätern taucht dabei kaum auf, zumindest wird sie nicht vertieft. Zu Unrecht, meinte Prof. Fthenakis.

Das Selbstverständnis von Männern habe sich erheblich gewandelt legte Prof. Fthenakis auch mit Verweis auf seine eigenen Forschungsergebnisse dar. Damit ist zwar noch keine Gleichstellung der Geschlechter erreicht, aber doch mehr Bewegung entstanden als bisweilen vermutet wird.

Neue, egalitäre Vaterschaftskonzepte sind eben überhaupt keine Seltenheit, Weiterlesen »

Abgelegt unter Politik, Väterbilder | 1 Kommentar »

Behörden sollen Recht zur Anfechtung einer Vaterschaft bekommen

Erstellt von Hans-Georg Nelles am 13. Dezember 2007

Behörden sollen das Recht bekommen, Gerichte anzurufen, wenn sie den Verdacht haben, dass ein deutscher Mann lediglich formal die Vaterschaft für ein Kind übernommen hat, um die Mutter vor der Ausweisung zu bewahren. Dies hat der Rechtsausschuss des Bundestags beschlossen.

Der Gesetzentwurf der Bundesregierung fand die Zustimmung der Regierungsfraktionen. Die Opposition stimmte geschlossen gegen die Vorlage. Am 13.12.2007 soll der Gesetzentwurf vom Plenum des Bundestages verabschiedet werden.

Die Regierung hatte ausgeführt, der Verdacht, dass eine Vaterschaft nur vorgetäuscht sei, liege dann nahe, wenn weder eine familiäre Vater-Kind-Beziehung noch eine biologische Vaterschaft der Fall sei. Weiterlesen »

Abgelegt unter Rechtssprechung | Keine Kommentare »

Der Hausmann des Jahres 2007

Erstellt von Hans-Georg Nelles am 13. Dezember 2007

Bernd Bongartz ist der „Hausmann des Jahres 2007“. Der 43-jährige KFZ-Elektriker aus Krefeld hat sich heute in Köln gegen sieben Konkurrenten durchgesetzt und fünf Aufgaben rund um Haushalt und Kindererziehung fabelhaft gemeistert. Der Wettbewerb wurde zum siebten Mal von dem Reinigungs-Experten Spontex organisiert.

Neben dem Titel kann Bernd Bongartz auch noch 3.000 Euro für die Haushaltskasse mit nach Hause nehmen. Und das Preisgeld hat er sich redlich verdient: In fünf Final-Disziplinen musste er beweisen, dass er ein richtiger Vorzeige-Hausmann ist. Bongartz meisterte alle Aufgaben mit Bravour und wurde zu recht als „Hausmann des Jahres 2007“ ausgezeichnet.

Besonderes Geschick bewies er beim Schuhe putzen. Mit großer Gelassenheit ließ er sich auch von der tickenden Stoppuhr nicht aus der Ruhe bringen und arbeitete stets sorgfältig und genau. Weiterlesen »

Abgelegt unter Väterbilder | Keine Kommentare »

Testosteron – die CD

Erstellt von Hans-Georg Nelles am 13. Dezember 2007

Seit Herbst 2007 ist Tobias Bücklein mit seiner neuen musikalisch-kabarettistischen Infotainment – Show ‚TESTOSTERON – Der Stoff aus dem die Männer sind’ unterwegs. Jetzt hat er die Songs und einige Texte für Fans und alle, die es werden wollen, auf CD herausgebracht.

testocd.jpg

Eigene und zu eigen gemachte Lieder von Udo Jürgens bis Bert Brecht, von Rilke bis Roger Cicero präsentiert der Konstanzer Entertainer auf dieser ca. 40-minütigen CD.

Unterhaltsam und dennoch tief und hintergründig ist seine Auswahl, bissig gerade auch die eigenen Texte und Songs. Es ist eine CD ohne große technische Schnörkel: Ein Mann, ein Klavier, eine Stimme. Zum Zuhören eben.

Weitere Informationen zum Kabarettprogramm und der CD gibt es im Internet.

Abgelegt unter Kultur, Väterbilder | Keine Kommentare »

Über die Staubsauger – Lethargie und andere Konsequenzen des Maternal Gatekeeping

Erstellt von Hans-Georg Nelles am 12. Dezember 2007

… äußert sich die Schauspielerin, freie Journalistin und (Haus-) Frauen-Aktivistin Marie Theres Kroetz Relin durchaus selbstkritisch im Gespräch mit WELT ONLINE.

Vor fünf Jahren gründete sie die Homepage Hausfrauenrevolution – eine Art virtuellen Kummerkasten für Leidensgenossinnen.

‚… WELT ONLINE: Sie fühlten sich wie in einem seelischen Knast, haben Sie gesagt. Wie halten Sie den Widerspruch aus, einerseits Frauen zu einer Familienphase zu ermutigen und gleichzeitig für sich festzustellen, dass es im Unglück mündet?

Kroetz Relin: Es muss nicht unbedingt im Unglück enden. Die Frau muss sich aber bewusst werden, was sie tut. Denn der Alltag tötet einfach jede Kreativität. Daraus auszubrechen ist sehr schwer, wenn man einmal im Hamsterrad drin ist. Viele Frauen haben die Tendenz, die “Gute” sein zu wollen und alles schaffen zu wollen, weil es für sie die einzige Form ist, Anerkennung und Streicheleinheiten zu bekommen. Die Frauen müssten viel mehr den Mut entwickeln, auch einmal abgelehnt zu werden und für sich selber etwas zu machen. Dieser Mut fehlt oft.

WELT ONLINE: Kann es überhaupt gelingen, dass Männer und Frauen sich innerhalb einer Ehe auf Augenhöhe begegnen, Weiterlesen »

Abgelegt unter Emanzipation, Work - Life - Navigation | Keine Kommentare »

Männer müssen leben (können), was sie sagen

Erstellt von Hans-Georg Nelles am 12. Dezember 2007

Die CSU – Generalsekretärin Christine Haderthauer fordert im Gespräch mit der Zeit, dass Väter sich mehr Zeit für die Erziehung ihrer Kinder nehmen sollen. “Wir werden in Zukunft nur Kinder haben, wenn Männer das leben, was sie sonntags immer sagen, nämlich dass es richtig klasse ist, die eigenen Kinder ins Leben zu begleiten”. Die deutsche Gesellschaft sei die “am wenigsten emanzipierte Gesellschaft Europas”.

Als Ziel konservativer Familienpolitik formuliert Haderthauer: “Wir geben den Eltern die Chance, partnerschaftlich Familie zu leben und gleichzeitig ihren Weg im Beruf zu gehen.”

Altmodisch sei es hingegen, wenn wie vor 30 Jahren zwangsläufig die Mütter zu Hause blieben. Die CSU-Politikerin sagt: “Wir müssen die Kindererziehung vermännlichen und unsere Rollenbilder zusammenbringen. Weiterlesen »

Abgelegt unter Politik, Zukunft, aktive Vaterschaft | Keine Kommentare »