der VÄTER Blog

lebe deinen Traum!

Gibt’s Elterngeld bald 28 Monate?

Erstellt von Hans-Georg Nelles am Freitag 24. April 2009

Die Pläne für eine Weiterentwicklung des Elterngelds werden konkreter. In der „BILD“-Zeitung äußerte sich Bundesfamilienministerin Ursula von der Leyen über die geplante ‚Ausweitung’ des Elterngelds: Künftig sollten junge Familien die Leistungen bis zu 28 Monate lang erhalten können, wenn sie währenddessen Teilzeit arbeiteten.

„Viele Väter, die sich in Zeiten der Krise nicht trauen, ganz auszusteigen, könnten statt zwei voller Vätermonate vier halbe nehmen: Sie arbeiten halbtags und bekommen das halbe Elterngeld.“ Wenn die Mütter es genauso machten, kämen beide zusammen auf bis zu 28 Monate. So hätten beide Elternteile die Möglichkeit, Zeit mit ihrem Kind zu verbringen und im Beruf zu bleiben, erklärte die Ministerin in dem Blatt.

Das wäre ein richtiger Schritt hin zu einer partnerschaftlichen Aufteilung von Erwerbs- und Fürsorgearbeit. Nach der jetzigen Regelung kommt ein Paar mit einer solchen Aufteilung nur auf 7 Monate.

Quelle

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks

Ein Kommentar zu “Gibt’s Elterngeld bald 28 Monate?”

  1. Michaela Ziegler sagt:

    Hat sich eigentlich irgendjemand schon mal überlegt,wie man mit dem wenigen Geld leben soll,wenn beide Teilzeit arbeiten?Warum kann man nicht einfach jeder Frau ;unabhängig davon ob Hausfrau oder Managerin,das gleiche Elterngeld über zwei Jahre zahlen?Mit dieser bescheidenen Elterngeldregelung zur Zeit werden Menschen wie wir bestraft-ich würde gern drei Jahre daheim bleiben,da es die Prägungsphase der Kinder ist-ich muss aber nach dem einen Jahr dazuverdienen.Ich habe niemand für das Kind in der Zeit-muss also permanent organisieren und dann arbeiten,wenn mein Mann da ist oder Abends.Ich bin so sauer auf die Leute,die solche dämlichen Gesetze machen,sich sieben Kindermädchen leisten könnten aber keine Ahnung haben,was sie vielen mit solchen Regelungen antun!Kein Wunder,das keiner mehr Kinder bekommt!Wir hätten gern noch eins,aber mit Säugling und Kleinkind könnte ich nicht schon im ersten Jahr wieder arbeiten-dies sollte auch nicht so sein,ich möchte mein Kind bis zum Kindergarten selbst erziehen und nicht schon mein Baby Fremden geben.Es ist eine Schande in Deutschland!

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>