der VÄTER Blog

lebe deinen Traum!

Vater sein. Da sein.

Erstellt von Hans-Georg Nelles am Mittwoch 1. Mai 2013

… unter diesem Motto steht das in Köln bislang einmalige Fest zum „Vatertag der Vielfalt“. Auf dem großen Spielplatz zwischen Glasstraße und Wissmannstraße im Kölner Stadtteil Ehrenfeld wird viel geboten für Väter und Kinder. Alles – außer Bier.

„Die Väter von heute müssen Multi-Talente sein“, so die Veranstalter von Väter in Köln e.V. „Sie jonglieren zwischen Beruf und Familie und müssen alles drauf haben.“ Vor allem aber sollen und wollen sie viel Zeit mit ihren Kindern verbringen. Was nicht immer ganz leicht ist, wenn man unter großem Arbeitsdruck steht. Aber am Vatertag gibt es keine Ausreden mehr. Diesen Tag können Väter ganz ihrer Familie widmen. Eingeladen sind auch Väter mit internationalen Wurzeln.

Damit das Fest auch richtig Spaß macht, gibt es auf dem Ehrenfelder Spielplatzgelände viele Attraktionen. Rául Jarrin und Fabiola Prado begleiten Kinder und Väter auf der Slackline und auf der Kletterspinne auf eine abenteurliche Weltreise. Ein großer grüner Frosch aus dem „Mascarat Theater“ spaziert durchs Getümmel und inspiriert zu lustigen Spielen. Der „Kölner Spielecircus“ lädt zu artistischen Experimenten ein. Das „Jugendfreizeitwerk“ bastelt Türschilder und der „Kölner Appell gegen Rassismus“ malt mit den Kindern Bilder. Und dann wird auch noch die Feuerwehr mit einem Löschfahrzeug kommen! Zu essen gibt es Würstchen, Waffeln und italienische Spezialiäten. Bier und Bollerwagen wird man dagegen vergeblich suchen.

Zu den Mitveranstaltern zählen neben „Väter in Köln e.V.“ auch das „Begegnungs- und Fortbildungszentrum muslimischer Frauen e.V.“, das einen Väterclub hat, sowie die Offene Tür St. Anna. Selbstverständlich seien auch Mütter, Omas und Opas eingeladen, sagen die Veranstalter, die auf schönes Wetter hoffen.

Das Fest findet am 9. Mai von 11 bis 17 Uhr auf dem Spielplatz Glasstraße/ Wissmannstraße statt.

Quelle

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>