der VÄTER Blog

lebe deinen Traum!

Wer macht Politik für Väter ?

Erstellt von Hans-Georg Nelles am Donnerstag 10. September 2009

Bild: fotolia

Bild: fotolia

Jeder zweite Vater weiß keine Antwort, wenn er gefragt wird, welche Partei die Interessen der Väter am besten vertritt. Das ergab jetzt eine Umfrage auf www.väterzeit.de.

254 Väter beantworteten hier die Frage: „Bundestagswahl 09: Welche Partei vertritt die Interessen der Väter am besten?“. Das Ergebnis:

  • Grüne 17%
  • CDU 11%
  • SPD 9%
  • FDP 9%
  • Die Linke 6%
  • „Keine Ahnung“ 50%

„Die Parteien haben zu wenig Konzepte, wie man Vätern den oft schwierigen Spagat zwischen Beruf und Familie erleichtern kann“ kommentiert Karsten Knigge vom kidsgo Verlag das Resultat der Befragung. „Familienpolitik wird von den Vätern oft als ausschließliche Förderung der Mütter empfunden. An dieser Einstellung hat offensichtlich auch die Einführung der Vätermonate nicht viel geändert“.

Ein wenig mehr Licht auf das Thema Väterpolitik wirft die Seite www.vaeterpolitik.de. Eine erste Auswertung der dort bis Ende August eingegangenen Antworten auf die Frage ‚ Kann eine gezielte Väterpolitik die Gleichstellung von Frauen und Männern beschleunigen?’ gibt es hier.

Quelle

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>