der VÄTER Blog

lebe deinen Traum!

Archiv für Mai 13th, 2009

Macho – Tipps für Väter

Erstellt von Hans-Georg Nelles am 13. Mai 2009

Dieses Buch macht einen großen Fehler: Es versteckt auf der Titelseite seine Qualitäten hinter dem nichtssagenden Titel “Wickelpedia“. Dabei ist es in Wirklichkeit ein zum Schreien komisches Manifest der Männlichkeit – ausschließlich für Väter.

Die Rheinische Post beleuchtet heute einen Aspekt des Buches Wickelpedia von Constantin Gilles, den ich bislang vernachlässigt habe:

Im Zweifel Bond fragen

“Wickelpedia” lässt den Kerl im Vater zum Vorschein kommen. Und der ist als Gegenentwurf zum Luschen-Papi cool, souverän und schaut Frauen hinterher. Ein Macho, also. Nicht ganz zufällig ist James Bond der Maßstab, an dem es sich auszurichten gilt. Will man so etwas wie eine zentrale Bilanz aus dem kleinen Büchlein ziehen, so gilt als immerwährende Lebensweisheit: Bei Unsicherheiten einfach 007 fragen, wie der denn auf dem Spielplatz aufschlägt.

In “Wickelpedia” resultiert das in zahlreichen konkreten Verhaltenstipps, angefangen bei der korrekten Haltung hinterm Kinderwagen bis zur Warnung vor bestimmten Handlungen, die man als cooler Vater nie, aber auch niemals auch nur gedanklich in Betracht  ziehen sollte. “Kleiner Erdenbürger”-Sagen zum Beispiel.

Zahlreiche seiner “Macho-Tipps” hat Constantin Gillies in eigenen Illustrationen skizziert. In den Schwarz-Weiß-Bildern finden sich unter anderem Hinweise auf die Beschaffenheit eines Baby-Butlers, die Spezies der “sexy Mamas” und die richtige Körperhaltung beim Kinderwagenschieben.

Quelle

Abgelegt unter Karikaturen, aktive Vaterschaft | Keine Kommentare »

Ich bleib´ zu Hause!

Erstellt von Hans-Georg Nelles am 13. Mai 2009

Mit der Verlängerung der Elternzeit auf maximal 14 Monate setzte Familienministerin Ursula von der Leyen die sogenannten “Vätermonate” politisch durch. Damit ist es Männern nach der Geburt eines Kindes möglich, zwei Monate im Job zu pausieren. Die “neuen Väter” möchten für ihre Kinder da sein, Erlebnisse teilen, die Entwicklung der Kinder nicht nur in den Abendstunden und am Wochenende fördern.

In der dritten Folge des “vivo“-Themenschwerpunkts “Familie” kommen Väter zu Wort, die den Schritt in die Elternzeit gewagt haben. “vivo” porträtiert unter anderen den zweifachen Vater Volker Baisch, der in Hamburg ein Väterzentrum gegründet hat. Dort können sich Väter in Vorträgen und Workshops umfassend informieren.

In einem weiteren Beitrag besucht “vivo” den 63-jährigen Günther Hasse, der sich als Hausmann um seine zwei kleinen Söhne kümmert, während seine Frau arbeiten geht. Und “vivo” stellt ein homosexuelles Paar vor, das ein Pflegekind betreut.

Sendetermin Samstag, 16. Mai, 17:30 Uhr, 3Sat Vivo

Abgelegt unter TV, aktive Vaterschaft | Keine Kommentare »