der VÄTER Blog

lebe deinen Traum!

Mitarbeiter für Interkulturelles Väterbüro gesucht

Erstellt von Hans-Georg Nelles am Dienstag 27. Mai 2014

Die Stadt Wolfsburg (123.000 Einwohnerinnen und Einwohner) sucht für den Geschäftsbereich Jugend, Abteilung Beratung, zur Entwicklung und Umsetzung von Angeboten für Väter im Rahmen des neu zu eröffnenden interkulturellen Väterbüros zum nächstmöglichen Termin zur Besetzung von 1,5 Stellen

Sozialarbeiterinnen/Sozialarbeiter

Sozialpädagoginnen/Sozialpädagogen

oder Mitarbeiterinnen/ Mitarbeiter mit vergleichbarer Qualifikation

Die Arbeit des Väterbüros wird in enger Abstimmung mit dem Wolfsburger Netzwerk „Interkulturelle Väterarbeit“ geplant und umgesetzt.

Die Stadt Wolfsburg ist als familienfreundliches Unternehmen Mitglied im Unternehmensnetzwerk „Erfolgsfaktor Familie“ und engagiert sich im lokalen Bündnis für Familien. Für ihr vorbildliches Betriebliches Gesundheitsmanagement wurde die Stadt Wolfsburg 2011 mit dem Sonderpreis „Fit in die Zukunft“ durch den BKK Bundesverband ausgezeichnet.

Die Tätigkeiten umfassen:

  • Koordination und Weiterentwicklung des Netzwerks Interkulturelle Väterarbeit
  • Öffentlichkeitsarbeit zu väterrelevanten Themen
  • Erstberatung und/oder Vermittlung von Vätern zu bestehenden Beratungsangeboten
  • Entwicklung und Durchführung von interkulturellen Vätergruppen
  • Entwicklung und Durchführung von innovativen Angeboten für Väter
  • Begleitung und Anregung von Selbstorganisation von Vätern
  • Konzeptionelle Weiterentwicklung der Interkulturellen Väterarbeit
  • Vernetzung und Zusammenarbeit mit anderen Institutionen

Wir erwarten:

  • ein abgeschlossenes Studium der Sozialarbeit/Sozialpädagogik mit staatlicher Anerkennung oder eine vergleichbare  Ausbildung
  • Interkulturelle Kompetenz
  • Fortbildungsbereitschaft
  • Fähigkeit zur selbständigen Arbeit im Team
  • Kenntnisse und/oder Erfahrung mit geschlechtsspezifischen Arbeitsansätzen
  • Interesse an und/oder Erfahrung in der Arbeit mit Vätern
  • Kenntnisse in Techniken der Gesprächsführung
  • Bereitschaft zu Arbeitszeiten außerhalb der regulären Dienstzeiten, z. B. am Abend
  • Kenntnisse in der Nutzung und im Einsatz von Medien
  • Fremdsprachenkenntnisse z. B italienisch, russisch, arabisch sind wünschenswert

Wir bieten:

  • eine anspruchsvolle Tätigkeit mit Raum für Eigenverantwortlichkeit und Gestaltungsmöglichkeiten
  • Unterstützung bei der Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen

Die Einstellung erfolgt befristet auf zwei Jahre in Vollzeit oder Teilzeit zum nächst möglichen Zeitpunkt (möglichst zu sofort) nach Entgeltgruppe S 11 des Tarifvertrages des öffentlichen Dienstes (TVöD). Die Stellen sind teilbar. Die Aufgaben der Stellen erfordern sowohl eine Besetzung am Vormittag als auch am Nachmittag und in den frühen Abendstunden.

Die Stadt ist bestrebt, den Männeranteil in derartigen Positionen zu erhöhen. Bewerbungen von Männern sind daher besonders erwünscht. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei sonst gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 21.06.2014 an den Geschäftsbereich Jugend, Abteilung Beratung, Pestalozziallee 1 a, 38440 Wolfsburg.  Für Rückfragen steht Ihnen Herr Rodemann unter Tel.: 05361 4648760 gern zur Verfügung.

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks

Ein Kommentar zu “Mitarbeiter für Interkulturelles Väterbüro gesucht”

  1. Interkulturelles Väterbüro | wikiMerkur sagt:

    [...] Wolfsburg. Seit Kurzem bietet die Stadt eine neue Anlaufstelle für Väter an – das Interkulturelle Väterbüro in der Schillerstraße 2, die erste Einrichtung dieser Art in Deutschland. Sie möchte Wolfsburger [...]

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>