der VÄTER Blog

lebe deinen Traum!

Archiv für Mai 27th, 2010

Väter- und Männerthemen bei der SWR Teleakademie

Erstellt von Hans-Georg Nelles am 27. Mai 2010

Ab dem kommenden Sonntag  laufen bei der Teleakademie im SWR Fernsehen Beiträge zu aktuellen Väter- und Männerthemen. Den Anfang macht am 30. Mai Walter Hollstein mit dem Thema ‚Was vom Manne übrig blieb … Buben und Männer nach vierzig Jahren Feminismus’

Im Ankündigungstext heißt es dazu:

‚Männer verfügen über Macht, verdienen mehr Geld als Frauen, sind hart, leistungsbereit und potent. Längst bröckelt dieses noch immer gängige Männlichkeitsbild in einer weiblicher werdenden Welt. Das starke Geschlecht ist – jenseits der Manager- und Machorolle – in die Krise geraten.

Obdachlosigkeit, Suchtkrankheiten und Suizid treffen deutlich mehr Männer als Frauen, und vor allem die männlichen Jugendlichen sind zum Problemfall geworden. Sie sind unsicher in ihrem Selbstverständnis und in ihren Beziehungen, werden häufig verhaltensauffällig, schneiden in Ausbildung und Studium meist schlechter ab als Mädchen.

Der Themenschwerpunkt beschreibt und analysiert die Situation, in der sich Jungen und Männer in modernen Gesellschaften heute befinden. Professor Dr. Walter Hollstein lehrte Soziologie am Institut für Geschlechter- und Generationenforschung der Universität Bremen. Er war Mitglied der Enquête-Kommission für Jugendfragen des Deutschen Bundestages und Gutachter des Europarats für Jugendkriminalität und für Männer- und Geschlechterfragen.’

Die weiteren Themen sind am

  • 6. Juni 2010 Prof. Dr. Matthias Franz: Der vaterlose Mann
  • 13. Juni 2010 Prof. Dr. Klaus Hurrelmann: Der neue Mann? Befunde und Desiderate aus sozialwissenschaftlicher Sicht und am
  • 20. Juni 2010 Prof. Dr. Martin Dinges: Hoffnungen für den neuen Mann? – Alternativen aus der Geschichte

Sendetermin im SWR –Fernsehen jeweils von 8.00 bis 8.45 Uhr, eine Wiederholung erfolgt jeweils eine Woche später auf 3sat um 6:45 Uhr

Quelle

Abgelegt unter TV | Keine Kommentare »

Väter in neuer Verantwortung

Erstellt von Hans-Georg Nelles am 27. Mai 2010

Unter dem Titel „Väter in neuer Verantwortung“ veranstaltet die Deutsche Liga für das Kind ihre diesjährige öffentliche Jahrestagung am 15./16. Oktober 2010 in der Kunstakademie in München. Schirmherrin ist Bundesfamilienministerin Dr. Kristina Schröder. Themen sind unter anderem:

  • Dr. Lore Maria Peschel-Gutzeit: Die Veränderung der Stellung des Vaters im Recht – wer profitiert davon?
  • Prof. Dr. Dieter Thomä: Der Vater ist tot! Es lebe der Vater! Zur Zukunft einer Reizfigur
  • Prof. Dr. Anna Katharina Braun: Väterliche Fürsorge: Erkenntnisse aus der Neurobiologie
  • Dr. Michael Abou-Dakn: Die Rolle des Vaters rund um die Geburt
  • Tanja Merkle: Väter unter Druck: Konturen neuer Väterbilder. Die Gesellschaft entdeckt die Männer neu
  • Michael Tunç: Alles fremd und doch auch ähnlich? Väter mit Migrationshintergrund
  • Prof. Dr. Sabine Walper: Vielfalt und Bedeutung von Vater-Kind-Beziehungen nach Trennung und Scheidung

Ziel der Tagung ist es, die Anforderungen an moderne Vaterschaft zu benennen und Chancen aber auch Hindernisse und Fallstricke der väterlichen Rolle aufzuzeigen. Im Dialog zwischen Wissenschaft, Praxis und Politik soll erörtert werden, wie Väter ihrer neuen Verantwortung gerecht werden können. Die interdisziplinäre Tagung richtet sich an Mitarbeiter(innen) in pädagogischen, sozialen und medizinischen Einrichtungen, an Verantwortliche in Politik, Verwaltung und Verbänden, an Studierende und Auszubildende sowie an alle, die am Thema ‚Väter‘ interessiert sind.

Teilnahmegebühr inkl. Imbiss und Tagungsunterlagen beträgt 90,- Euro (ermäßigt 40,- Euro). Das Programm ist über die Geschäftsstelle der Deutschen Liga für das Kind erhältlich.

Abgelegt unter aktive Vaterschaft, Rolllenbilder | 1 Kommentar »