der VÄTER Blog

lebe deinen Traum!

Archiv für Oktober 1st, 2006

‚Bei echten Kerlen werden Sie keinen Blumentopf gewinnen‘

Erstellt von Hans-Georg Nelles am 1. Oktober 2006

Dies prophezeien die Interviewer Horst Eberhard Richter bei dem in der aktuellen Ausgabe des Spiegel abgedruckten Gespräch. In dem Interview äußert sich der Psychoanalytiker über sein Leben, seine Friedensarbeit und die Krise der Männlichkeit.

Spiegel_Titel_40_2006.jpg

In dem lesenswerten Gespräch äußert Richter unter anderem:…

SPIEGEL: … Wir erleben zurzeit eine Art Roll-back: Neokonservative Publizisten wünschen sich die Rückkehr der Fünfziger-Jahre-Familie. Die ehemalige Nachrichtensprecherin Eva Herman liefert mit ihrem „Eva-Prinzip“ weibliche Schützenhilfe.

Richter: Als Psychoanalytiker schließe ich: Wenn dieses Buch massenhaft gekauft wird, dann wird es wohl heimliche Wünsche von Leserinnen ansprechen.

SPIEGEL: Sie stimmen Frau Herman zu?

Richter: Überhaupt nicht. Der Befund stimmt: Weil Frauen erfolgreich aufbegehrt haben gegen den Ausschluss aus dem öffentlichen Leben, ist die traditionelle Familie geschwächt und damit ein Stück Solidarität aus der Gesellschaft verschwunden. Aber die Lösung kann nicht darin liegen, dass die Frau wieder ihre alte Service-Rolle für Familie und Mitmenschlichkeit einnimmt. Es ist jetzt an den Männern, diesen Mangel auszugleichen und ihrerseits Selbstachtung aus dem zu beziehen, was ich „Elterlichkeit“ nenne: gemeinschaftliche Sorge für andere und für Kinder.

SPIEGEL: Nach unserem Eindruck wollen das ja viele junge Väter. Aber ihr neues Selbstbild bringt sie in Konflikt: Sie können ihr Arbeitsleben nicht so organisieren, dass ihnen genügend Zeit für die Familie bleibt. Über hunderttausend Väter werden jedes Jahr geschieden – keine gute Voraussetzung für Elterlichkeit.

Richter: Immerhin formulieren manche von ihnen dieses Bedürfnis. Das ist neu. Ich finde übrigens, dabei können sie sich einiges von den alten Männern abschauen. Die haben oft überraschend viel Mütterliches in ihrem Denken, wenn sie erst einmal abgeschlossen haben mit der Karriere, dem Erobern und dem Siegenmüssen.

Abgelegt unter Väterbilder, Visionen | Keine Kommentare »