der VÄTER Blog

lebe deinen Traum!

Führungskräfte in Elternzeit

Erstellt von Hans-Georg Nelles am Dienstag 12. Juni 2007

Daran werden sich die meisten Unternehmen noch gewöhnen müssen. Diese Ansicht vetreten Frau Prof. Susanne Ihsen und Anna Buschmeyer von der Technischen Universität München in ihrem Beitrag in der heutigen Verlagsbeilage ‚Familie und Beruf‘ der Frankfurter Allgemeinen Zeitung.

Sie berichten dort über eine Studie, die sie bei Absolventen der ingenieurwissenschaftlichen Studiengänge durchgeführt haben:

‚Fast alle Absolventen der ingenieurwissenschaftlichen Studienfächer können sich vorstellen, Elternzeit zu nehmen. Dabei fällt besonders auf, dass die meisten der befragten Männer gerne einige Zeit zu Hause bleiben oder Teilzeit arbeiten würden, wenn das erste Kind geboren wird.

Damit deutet sich ein Einstellungswandel bei jungen Ingenieuren an, den die Unternehmen bisher noch nicht wahrnehmen. Keines der befragten Unternehmen hat bereits Konzepte dafür entwickelt, dass mit dem neuen Elterngeld und den Partnermonaten nun auch vermehrt Väter, die Führungspositionen anstreben, mehrere Monate Elternzeit nehmen wollen.

In der Beilage gibt es zwei weitere Beiträge, die das Thema ‚Väter und Elternzeit‘ aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchten: ‚Mehr Väter wollen Elterngeld‘ und ‚Keine Exoten mehr‘.

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks

2 Kommentare zu “Führungskräfte in Elternzeit”

  1. jo sagt:

    das überrascht mich – gerade entwicklungsingenieure dürften probleme haben, wg. kinder aus einem aktuellen projekt für einige zeit auszuscheiden…

  2. nelles sagt:

    mich überrascht das keineswegs, dem ingeniör ist nichts zu schwör sagt schon der Volksmund.
    Nicht nur die Entwicklungsingenieure haben erkannt, dass ein/ ihr Kind das wichtigste Entwicklungsprojekt in ihrem Leben ist.
    Außerdem bedeutet Elternzeit ja überhaupt nicht, das Väter (und Mütter) über einen längeren Zeitraum ganz aussteigen (müssen).
    Aktuelle Untersuchungen, die wir durchgeführt haben machen deutlich, dass 70% der Väter, die (in der Regel 2 Monate) Elternzeit nehmen wollen mit mindestens 15 Stunden in Teilzeit arbeiten wollen.

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>