der VÄTER Blog

lebe deinen Traum!

Archiv für Januar 10th, 2007

Auch in Japan – Daddies on Leave

Erstellt von Hans-Georg Nelles am 10. Januar 2007

Das Internet Portal ‚Trends in Japan‚ berichtete gestern über das ‚heiße‘ Thema ‚Einbeziehung von Vätern‘ und die Bemühungen der japanischen Regierung in diesem Feld.

Getting dads involved in the day-to-day care of their children is becoming a hot topic of discussion in Japan, which is searching for ways to address its low birthrate. A growing number of companies are introducing paid child-care leave systems in the aim of getting their male employees to play a more active role at home.

Sharing the Burden
Child-care leave is granted to male and female workers with children up to the age of one in accordance with the Law Concerning the Welfare of Workers Who Take Care of Children or Other Family Members Including Child Care and Family Care Leave. It is separate from maternity leave. In principle both men and women can take advantage of the system, but in practice fewer than 1% of all men do, as opposed to more than 70% of women.

The burden for raising children tends to fall squarely on the shoulders of women. Almost 70% of women reportedly quit their jobs when they have a child, and those who continue working often find a new employer or job that does not interfere with their obligations at home.

The fact that women must make major life changes when they assume the heavy responsibilities of childrearing is believed to be one factor behind the falling birthrate. It is also thought that getting men to take on a fair share of the parenting burden may be a key to reversing the trend. Weiterlesen »

Abgelegt unter Demografisches, Visionen | Keine Kommentare »

Kinder beurteilen ihre Väter

Erstellt von Hans-Georg Nelles am 10. Januar 2007

Väter sind bei der Geburt dabei und wechseln Windeln – aber wie aktiv sind sie, wenn ihr Kind in die Schule oder in die Pubertät kommt? Für die aktuelle Ausgabe hat die Zeitschrift ELTERN FAMILY diejenigen befragt, die es am besten beurteilen können: die Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren.

elternfamily.jpg
Das Münchner Forschungsinstitut Iconkids & Youth befragte dafür exklusiv im Auftrag von ELTERN FAMILY 728 Schülerinnen und Schüler in persönlichen Interviews. Und es gibt gute Nachrichten, denn die Ergebnisse belegen: Die Rolle des Vaters hat sich gewandelt – weg von der strengen Respektsperson hin zum väterlichen Freund.

Einige besonders schöne Beispiele für diese wunderbare Entwicklung: 80 % der Kinder wissen, dass sie ihr Vater liebt. Nur noch jedes fünfte Kind hat manchmal Angst vor dem Vater. Und während Reden und Trostspenden noch in der Großelterngeneration nicht Vätersache war, sagt 2007 die deutliche Mehrheit der Kinder (67 %), dass sie mit ihrem Vater über alles sprechen können.

Die neuen Väter sagen ihren Kindern nicht nur, dass sie sie lieben, sondern auch, dass sie stolz auf sie sind (74 %). Und drei von vier Kindern werden regelmäßig von Papa getröstet, jedes zweite Kind zwischen sechs und zwölf Jahren wird abends vom Vater ins Bett gebracht. Und auch das ist positiv: 53 % der Kinder dürfen ihren Vater bei der Arbeit anrufen.

Quelle

Abgelegt unter Kid's, Väterbilder | 1 Kommentar »